Sonntag, April 16, 2006

Entstehung von Leben - Auferstehung

Wir haben Ostern. Die Bibel sagt, dass Jesus Christus am Kreuz für unsere Schuld gestorben und am Ostermorgen zum Leben auferstanden ist. Er war wirklich tot und lebt jetzt wirklich. Es gab viele Zeugen. Diese Auferstehung ist die Grundlage des Christentums. Ein Christ glaubt das oder er ist kein Christ. Das ist eine harte Aussage, aber so steht es auch in 1. Korinther Kapitel 15 der Bibel. Glaubst du, dass aus Totem Lebendiges wird? Auch wenn du an die Evolutionstheorie glaubst, hast du diesen Glauben. Die Wissenschaft sagt, dass eine lebende Zelle nur aus einer lebenden Zelle entstehen kann durch Zellteilung (Louis Pasteur). Es ist kein anderer Weg bekannt, obwohl es den Menschen durch die Evolutionstheorie (lehre) immer wieder eingeredet wird, dass Leben von selbst entsteht. Dieser Evolutionstheorieglaube ist für mich unglaubwürdiger, als der Glaube an einen allmächtigen, ewigen Gott, der die Naturgesetze geschaffen hat. Der kann sie in Ausnahmefällen auch außer Kraft setzen.

1 Kommentar: